Infos zu Kanutouren im Münsterland

Kanufahren im Münsterland

Mit der Werse und der Ems laden gleich zwei interessante Flüsse zum Kanuwandern ein. Das Münsterland bietet optimale Voraussetzungen für einen Tagesausflug mit dem Kanu. Auf Ems und Werse gibt es viele verschiedene Streckenabschnitte, die sich in Ihrer Länge und in Ihrem Schwierigkeitsgrad voneinander unterscheiden. Die Preise hängen von der gewählten Etappe und der Personenanzahl ab. Die Abfahrtszeiten variieren je nach Strecke und Tag. Informationen dazu finden sie bei der jeweiligen Tourenbeschreibung. Größeren Gruppen, z.B. Betriebsausflügen oder größeren Freundeskreisen empfehlen wir unsere Komplettpakete inkl. Verpflegung und Tourenbegleitung. Sie finden diese unter dem Menupunkt Outdoor Aktiv.

Die Ems

Die Ems fließt, meistens gemächlich, durch das schöne Münsterland. Der renaturierte Fluss ist ein wahres Naturidyll. Die Ufer bieten vielen Tieren und Pflanzen ein Zuhause und nur selten sieht man Spuren von Menschen. Mit ein wenig Glück können Sie an den Sandabbrüchen der Ems Eisvögel und Uferschwalben entdecken. Zottelige Heckrinder und genügsame Koniks nutzen die Ems als Tränke. Umgestürzte Bäume sorgen für Urwald-Feeling.

Gelegentlich wird es aber auch mal spritziger. Auf einigen Etappen passiert man sogenannte Sohlgleiten, kleine Stromschnellen die für etwas adrenalinreiche Action sorgen.

Die Werse

Die Werse im Münsterland ist ein Nebenfluss der Ems. Sie hat einen gemütlichen Charakter. Schöne Wochenendhäuschen und alte Mühlen, knorrige Trauerweiden und schattige Wälder säumen die Ufer und hinterlassen einen verträumt-romantischen Eindruck. Gasthäuser und Biergärten direkt am
Ufer laden zum Rasten ein. Die Fließgeschwindigkeit der Werse, reguliert durch Wehre, ist kaum spürbar. Man kann sie in beide Richtungen befahren.

Anreise

Viele der Kanueinsatzstellen sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln und einem kleinen Fussweg erreichen. Die Informationen dazu entnehmen Sie bitte der Anfahrtsbeschreibung der konkreten Tour.

Wenn Sie mit dem Auto kommen möchten, beachten Sie bitte, dass ein Personenrücktransfer NICHT zu unseren Leistungen gehört. Entweder kommt man also mit mehr als einem PKW und bringt einen davon vor Beginn der Kanutour an den Endpunkt oder man organisiert den Rücktransport (evtl. nur der Autofahrer) mittels Taxi. Gerne sind wir Ihnen bei der Buchung behilflich.

Eine weitere, besonders umweltfreundliche Form der Anreise ist das Fahrrad, in Münster auch "Leeze" genannt. WährendSie paddeln, transportieren wir Ihre Fahrräder an den Endpunkt der Tour, so dass Sie von dort weiterradeln können. Wir organisieren auch Mieträder, damit auch "Auswärtige" diese sportliche  Ausflugsform erleben können.

 

 

Ablauf

Die Kanutouren beginnen immer zum vereinbarten Zeitpunkt an der jeweiligen Kanueinsatzstelle. Bitte seien Sie pünktlich. Sollten Sie vor der Tour z.B. noch PKW umsetzten müssen, erledigen Sie dies bitte vor dem vereinbarten Zeitpunkt. Unsere Mitarbeiter, Fahrer, Einweiser oder Tourenbegleiter begrüßen Sie und vermitteln im Rahmen einer mündlichen Einweisung Paddeltechnik, Sicherheitshinweise, Informationen zur Strecke und zum korrekten Verhalten in der Natur.

Am Ende der Tour helfen Sie mit, die Kanus wieder auf den Anhänger zu laden, bevor Sie die Heimreise antreten oder zum nächsten Programmpunkt übergehen. 

Ausrüstung und Leistungen

Die Kanus
Bei allen unseren Kanuangeboten erhalten Sie natürlich geeignete Ausrüstung. Gefahren wird  "Canadiern", Kanus die mit einem Stechpaddel nach Indianerart vorangetrieben werden. Diese Boote haben eine hohe Zuladung und liegen stabil im Wasser. Wir verwenden Kanus mit 3 oder 4 Sitzbänken. Erwachsene besetzen das Kanu in der Regel mit einer Person weniger als Bänke vorhanden sind. Kinder und Jugendliche nutzen jeden Sitzplatz. Wir haben immer die richtige Menge für die gebuchte Teilnehmerzahl dabei. Die Kanuteams bilden sich vor Ort. Der An- und Abtransport der Kanus ist im Mietpreis enthalten. Die Canadier verfügen über fest eingebaute Auftriebskörper und sind dadurch unsinkbar. Das robuste PE-Material ist Anfängertauglich und verzeiht auch mal den ein oder anderen Stoß.

Schwimmwesten
Jede Person bekommt eine Schwimmweste in passender Größe zur Verfügung gestellt. Wir empfehlen, diese während der Tour grundsätzlich zu tragen. Kinder und Jugendliche im Rahmen von Klassenfahrten und ähnlichen Veranstaltungen müssen ihre Weste auf jeden Fall tragen.

Gepäcktonnen
Jede Bootsbesatzung erhält eine wasserfeste Packtonne. Unsere Einweiser oder Tourenbegleiter erklären die Handhabung. Hierhinein gehören alle empfindlichen Utensilien wie z.B. Mobiltelefone, Börsen, Autoschlüssel usw. Ebenfalls wasserdicht verpackt wird die empfohlene Reservekleidung.

Paddel
Natürlich bekommt jede Person ein Paddel. Wir verwenden ausschließlich Qualitätspaddel. die Paddel werden an der Einsatzstelle in der jeweils passenden Größe ausgegeben. Kleine Kinder bekommen spezielle Kinderpaddel.

Zeiten und Termine

Die Kanusaison an der Werse beginnt jedes Jahr mit der Öffnung der Kanustation Pleistermühle am letzten Aprilwochenende. Sie endet Anfang Oktober.
Auf der Ems sind touristische Fahrten aus Naturschutzgründen nur zwischen dem  1. Mai und dem 31. Oktober jeden Jahres möglich.

Beratung und Buchung

Bei jeder Tourbeschreibung finden Sie eine direkte Kontaktmöglichkeit per E-Mail-Formular.